Sie haben das sicher auch schon erlebt. Mal sind Sie in fast leeren Fliegern gesessen und ein anders Mal konnten Sie sich im Flugzeug kaum beweren. Und dann gibt es auch noch Situationen, in denen mehr Leute an Bord wollen, als überhaupt Sitzplätze vorhanden sind. Das Überraschende dabei: Alle haben diesen Flug gebucht. Warum Airlines Flüge überbuchen hat vielerlei Gründe. In unserem Blogbeitrag erfahren Sie, um welche Gründe es sich handelt und was Sie tun können, wenn Ihr Flug überbucht ist.

Gängige Praxis und nichts Ungewöhnliches: Airlines überbuchen Flüge. Manche Passagiere müssen dann gezwungenermaßen am Boden bleiben und werden auf einen anderen Flug umgebucht. Manchmal versucht man Sie sogar dazu zu überreden, später zu fliegen, indem ein Upgrade oder ein Gutschein in Aussicht gestellt wird.

Flug überbucht

Warum aber überbuchen Airlines Flüge?

Der Grund ist ein ganz simpler: Nicht jeder Fluggast erscheint auch zum Flug. Durch das Überbuchen soll sichergestellt werden, dass die Kapazität der Flugzeuge stets völlig ausgenutzt wird. Jeder Platz soll möglichst besetzt werden. Insbesondere Geschäftsleute neigen dazu, Flüge spontan umzubuchen oder einen anderen zu nehmen, weil beispielsweise ein Termin dazwischengekommen ist. Und natürlich gibt es auch diejenigen, die ihren Flug schlicht und einfach verpassen.

Damit rechnen Airlines schon im Vorfeld und verkaufen mehr Tickets, als tatsächlich Plätze vorhanden sind.

Vorteile des Überbuchens

Aus Sicht der Airlines können durch das Überbuchen höhere Einnahmen erzielt werden. Ein Sitzplatz, der 2 Mal vergeben wird, wird auch 2 Mal bezahlt. Bei vielen Stornierungen oder wenn ein Passagier durch Selbstverschulden seinen Flug verpasst, können die Airlines meistens das Geld behalten.

Natürlich hat das Überbuchen auch umweltfreundliche Aspekte. Wenn das Flugzeug maximal ausgenutzt wird, werden letztlich auch weniger Flugzeuge benötigt, wodurch die Umwelt geschont wird.

Was können Sie tun, wenn Ihr Flug überbucht ist?

Die meisten Airlines versuchen Passagiere davon zu überzeugen, einen späteren Flug zu nehmen, indem sie ihnen Annehmlichkeiten wie ein Upgrade, einen Gutschein oder auch eine Übernachtung im Hotel anbieten.

Manchmal werden auch Essensgutscheine für die Restaurants im Terminal angeboten. Was aber viele nicht wissen: Dieses Recht hat jeder Fluggast ohnehin. Ob man nun wegen Überbuchung 2 Stunden am Terminal warten muss oder der gebuchte Flieger sich verspätet spielt dabei keine Rolle.

Muss der Passagier warten – dann muss die Fluggesellschaft zahlen.

Tipp:
Wenn Sie warten müssen, setzen Sie sich in ein Cafe oder Restaurant am Flughafen und reichen Sie die Belege später bei der Fluggesellschaft ein. Wenn es das Verschulden der Fluggesellschaft ist, dass Sie warten müssen, bekommen Sie Ihr Geld zurück.

Sie können nicht auf einen nächsten Flug warten?

Wir haben da einen kleinen Tipp für Sie, damit Sie nicht wegen Überbuchung auf den nächsten Flieger warten müssen: Seien Sie einfach früh da. Sitzen Sie einmal im Flieger, werden Sie da selten wieder rausgeholt 😉

Sie möchten wissen, wie der Online Check In bei Ihrer Airline funktioniert? Besuchen Sie dazu einfach Flug-Check-In.de.

Kategorien: Allgemein

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen