TUIfly darf wieder abheben. Doch die Sicherheit steht trotzdem ganz oben. Welche Corona Maßnahmen die Airline getroffen hat erfahrt Ihr in diesem Beitrag.
Stand: Juli 2020

Die Corona Schutzmaßnahmen von TUIfly

Zur Corona-Informationsseite der Austrian Airlines

Corona Maßnahmen am Flughafen

Bitte halten Sie sowohl beim Check-in als auch bei den Sicherheitskontrollen den Mindestabstand ein. Es werden Temperatukontrollen durchgeführt und es wird zusätzliches Personal eingesetzt.
Beim Boarding hören Sie bitte genau auf die Durchsagen und Tragen Sie eine Gesichtsmaske. Das Boarding wird in kleine Gruppen durchgeführt. Warteschlangen in Fluggastbrücken und Gängen versucht man zu vermeiden.

Corona Maßnahmen an Bord von TUIfly

Durch hochwirksame Luftfiltersysteme wird eine sehr hohe Luftqualität erzeugt. Durch die speziellen Systeme kann die Luft auch von oben nach unter geströmt werden um den Luftaustausch zwischen den Gängen zu vermeiden.

Corona Maßnahmen in TUI Hotels

Es werden in den Hotels noch höhere Hygienestandards gesetzt und mehr Möglichkeiten zur Desinfektion angeboten. Der 1,5 – 2m Abstand sollte eingehalten werden und die Hotelangestellten werden mit intensiven Trainings optimal vorbereitet.
In den Restaurants werden weniger Tisch zu finden sein und die Öffnungszeiten werden angepasst. Statt Selbstbedienungsbuffet wird es Bedienungen geben und es werden so gut wie möglich Sitzplätze im freien vorbereitet.
Das alternative Abendprogram wird auf weitläufigen Außengeländen stattfinden. Nachtclubs bleiben geschlossen und Kids Clubs werden an die Vorschriften des Herkunftslandes und am Zielort angepasst.

Tuifly Check in

TUIfly Online Check-in

Zu Ihrem eigenen Schutz empfehlen wir Ihnen den Online Check-In von TUIfly. So können Sie einfach und bequem schon von Zuhause einchecken.

Hilfreiche Links

Hinweise zum Campingurlaub in verschiedenen Ländern:
https://www.acsi.eu/de/corona/

Informationen für Flugreisende vom ADAC:
https://www.adac.de/news/fliegen-corona/

Aktuelle Infos zu Corona: